Wir verwenden Cookies, um euch eine optimale Nutzererfahrung und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES
aktuelles kl1  veranstaltungen kla  rueckblick kl1  karte ooe1

 

3. Platz bei Felix Familia 2017

familienplus

Mit dem Projekt "Abenteuer Plus" bewarb sich unser Familienverein beim Wettbewerb "Felix Familia" der OÖ Familienkarte. Wir wurden prämiert und belegten den 3. Platz! Natürlich freuten wir uns sehr, wurde dabei doch unser Engagement für Familien besonders ausgezeichnet. Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung:

"Abenteuer Familie ist ein junger Verein, der Hilfe und Unterstützung für Familien in Wels anbietet, dort wo sie es am meisten brauchen: im Alltag. Mit dem Projekt Abenteuer plus möchte er vorhandene Betreuungslücken schließen und bietet deshalb ein Plus an Angeboten an: die Zwickeltag-Betreuung, Aktivitäten in den Semester-, Oster- und Weihnachtsferien und spannende Workshops.
Besonders innovativ ist das Angebot zur Lernförderung. Lernen soll mit Freude und Spaß verbunden sein. Daher wird die Lernförderung an nicht alltäglichen Orten, nämlich in Sportvereinen angeboten. Die Umgebung, die man normalerweise nur vom Hobby kennt, lässt die Kinder offener und aufnahmefähiger für den Lernstoff werden."

Hier ist unsere Einreichung:

Abenteuer plus

Wir bieten Familien ein Plus an Betreuung und Angebote, die über gewöhnliche Kinderaktivitäten hinausgehen. Bei allem, was wir machen, ist es uns sehr wichtig, möglichst wenig Kosten an die Familien weiterzugeben, da ansonsten speziell Mehrkindfamilien benachteiligt werden. Wir versuchen, Projekte in Kooperation mit Sportvereinen oder durch Sponsoren anzubieten. Kostengünstige, qualitativ hochwertige Betreuung dort, wo es sie noch nicht gibt, sowie nicht alltägliche Aktivitäten sind unser Ziel. Als Vorbilder möchten wir auch Verantwortungsbewusstsein, Traditionen und ein konfliktfreies Miteinander vermitteln. Hier unsere Betreuungsangebote und Projekte im Detail:

Zwickeltag-Betreuung

5 Wochen Urlaub reichen nicht aus, um alle schulfreien Tage unterzubringen? Kein Problem, wir haben die Lösung für euch, lautet der Slogan unserer Zwickeltag-Betreuung. Schulautonome Tage, Ferien und sogenannte Zwickeltage stellen für berufstätige Mütter, die ihre Kinder nicht in Horten oder ähnlichen Einrichtungen unterbringen, stets vor eine schwierige Aufgabe. Ohne Fremdbetreuung alle schulfreien Zeiten unterzubringen, ist auch bei aufgeteilten Urlaubstagen und selbst wenn Großeltern oder Verwandte mithelfen, beinahe unmöglich. Wir unterstützen in den unterschiedlichsten Bereichen und bieten daher unsere Abenteuer Familie Zwickeltagbetreuung an:

Von 7:30 bis 13 Uhr haben Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder zu uns zu bringen. Wir starten mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag, danach erwartet uns ein abwechslungsreiches Programm je nach Alter der Kids. Dabei betreuen wir unsere Schützlinge aber nicht nur an den wirklichen Zwickeltagen wie Christi Himmelfahrt und Fronleichnam, sondern auch an anderen schulfreien Tagen, wie zB. am 4. Mai, dem Landespatron oder an den Dienstagen nach Ostern und Pfingsten. Der Unkostenbeitrag pro Kind und Vormittag beträgt lediglich 15 Euro!

Lernförderung in Sportvereinen

Anfang 2014 startete Abenteuer Familie mit der Lernförderung in Sportvereinen. Anfangs in zwei Welser Vereinen getestet, wurde unser Angebot aufgrund des großen Erfolgs auf insgesamt vier Vereine ausgeweitet: FC Wels, WSC Hertha, ESV Sektion Fußball und Tennis sowie Blaue Elf Wels.

Für alle Kinder und Jugendlichen, die über den Verein betreut werden und in eine Volks- oder Neue Mittelschule gehen, gilt folgendes Angebot:
Unterstützung bei Hausaufgaben und aktuellem Lehrstoff, individuelle Lernbetreuung, Möglichkeit der Aufarbeitung eventueller Lücken. Die Lernförderung wird in den Gegenständen Deutsch und Mathematik, einmal wöchentlich, in Kleingruppen von Pädagoginnen und in Räumlichkeiten des Vereins angeboten. Mit Ausnahme der Anmeldegebühr von 20 Euro ist die Lernförderung für die Eltern kostenlos!

Wir möchten den sportlichen Nachwuchs auch im schulischen Bereich unterstützen. Mit den Fußball-Freunden gemeinsam zu lernen motiviert. Die Umgebung, die man normalerweise nur vom Hobby kennt, lässt die Kinder offener und aufnahmefähiger für den Lernstoff werden. Um die Termine einfacher für die Eltern zu gestalten, wird die Lernförderung nach Möglichkeit an den Trainingsplan angepasst, sodass Lernförderung und Fußballtraining nacheinander stattfinden.

Slackline-Workshops

Unser Familienverein organisierte Slackline-Workshops, um ein Miteinander der Bewohner und die Gemeinschaft im Stadtteil Noitzmühle zu fördern:
In der Noitzmühle befindet sich ein toller Slackline-Park, der kaum genützt wird. Andererseits gibt es viele Kids, die speziell an den Wochenenden sich selbst überlassen sind und nichts mit ihrer Zeit anzufangen wissen. Hier wollten wir Abhilfe schaffen und sinnvolle Freizeitbeschäftigung anbieten. An insgesamt sechs Samstagvormittagen stand ein professioneller Trainer zur Verfügung, der die Besucher anleitete und sie mit Tipps und Tricks versorgte. Die Workshops waren kostenlos, es war keine Anmeldung erforderlich. Wir wollten die Kids unkompliziert begleiten und es wirklich allen ermöglichen, zu unseren Veranstaltungen zu kommen. Die Workshops richten sich an Anfänger und leicht Fortgeschrittene, die ihre ersten Versuche auf der Slackline gerne unter Anleitung mit professioneller Unterstützung machen wollten.

Mit diesen Aktivitäten sollte zu einem besseren Zusammenleben der Bewohner in der Noitzmühle beigetragen werden. Neben Gleichgewichtssinn, Koordination und Motorik förderte Slacklining auch das soziale Miteinander. Die Teilnehmer lernten sich gegenseitig zu helfen, was Zusammenhalt und Teamgeist stärkt und mithelfen kann, Vorurteile abzubauen. Begegnungen von Menschen unterschiedlicher sozialer, kultureller und ethnischer Herkunft wurden gefördert. Der Fokus lag auf körperlicher Bewegung im Freien, welche es den Kindern ermöglichte, sich abzureagieren und auch mögliche Aggressionen abzubauen. Erfolgserlebnisse beim Slacklining steigerten das Selbstbewusstsein.

Sport als Mittel zur Integration: Beim gemeinsamen Sport wird Vorurteilen vorgebeugt, Sprachbarrieren werden überwunden. Werte wie Teamgeist, Fair Play und gegenseitige Anerkennung werden vermittelt und erfahren. Diese wiederum wirken sich positiv auf das Verhalten im Alltag aus und tragen zu einem besseren Miteinander bei. Es werden Begegnungen, Kooperationen und der Erfahrungsaustausch von Menschen unterschiedlicher sozialer, kultureller, ethnischer und religiöser Herkunft gefördert.

Graffiti-Workshops

Keine Chance für Alltagsgrau! Wir bringen Farbe ins Leben!, war die Schlagzeile unserer Pressemitteilung. Abenteuer Familie startete im vorigen Herbst ein neues Projekt zur Verschönerung von Welser Spielplätzen: die Graffiti-Workshops. An vielen Standorten Welser Spielplätze sind in die Jahre gekommene, graue, betonierte Tischtennistische zu finden. Lange schon sind sie nicht mehr als solche erkennbar und werden nur noch als Sitzgelegenheit für Teenies verwendet. Attraktiv sieht anders aus! Da wir der Meinung sind, Spielplätze müssen bunt und einladend sein, riefen wir dieses Projekt ins Leben. Im Herbst startete die künstlerische Umgestaltung. Sobald das Wetter passt, geht es weiter! Die Tische müssen erst vorbereitet werden, eine Reinigung und Grundierung ist absolut notwendig. Erst nach Trocknung können die Workshops beginnen.

Kinder aller Altersklassen sind herzlich willkommen! Werbung für die Workshops war nicht nötig, denn die kleinen und größeren Teilnehmer sind ohnehin neugierig genug. Sobald die Aktivitäten auf den Spielplätzen starten, kommen alle herbei und erkundigen sich über das Projekt. Graffiti-Künstlerin Nadja fertigt im Vorfeld Schablonen, die zum Sprayen benutzt werden können. Es ist aber auch freie, kreative Gestaltung möglich. Natürlich achtet der Verein auf die Kids und hat Schutzbekleidung, Handschuhe und Mundschutz dabei.

Programm in den Semester-/Oster- und Weihnachtsferien

Ein ganz besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Ferienbetreuung. Eltern benötigen Aktivitäten für ihre Kinder nicht nur in den Sommerferien, sondern auch in den Weihnachts-, Semester- und Osterferien. Wir sind im Raum Wels die einzige Organisation mit einem derartigen Angebot! Während es in den Weihnachtsferien vor allem um traditionelle und Veranstaltungen für die ganze Familie geht, sind die Semesterferien eher sportlich orientiert. In den Osterferien gibt es täglich einen anderen Schwerpunkt. Aktuell die Koch-Werkstatt, einen Blick hinter die Kulissen im Welser Tierpark, eine Stadtführung für Kids, den Theater-Workshop sowie einen Osterpinzen-Back-Tag.

Die Eltern haben von 7:30 bis 12:30 Uhr die Möglichkeit, ihren Nachwuchs von uns betreuen zu lassen. Wir starten mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag, bevor unsere Aktivitäten beginnen. Die Betreuung kann natürlich auch tageweise gebucht werden, je nach Bedarf. Kosten: 15 Euro pro Tag!

Abenteuer Familie bietet auch ein umfangreiches Programm während der Sommerferien an. 2016 konnten wir erstmals 6 volle Wochen abdecken. Unsere Aktivitäten sind in vier Bereiche gegliedert: nicht alle Kinder nächtigen gern fern der Eltern. Aus diesem Grund bieten wir wochenweise Betreuung am Standort Wels an. Mit mutigen Kids geht es ins Abenteuer Zeltlager. Tageweise Aktivitäten wie ein Besuch beim Bürgermeister oder der Tag der offenen Stalltür runden das Programm ab. Mit den Eltern gibt es an Wochenenden noch Ausflüge für die ganze Familie, denn Gemeinschaft und ein soziales Miteinander sind bei uns sehr wichtig. Auch dies ist ein Unterschied zu anderen Ferienangeboten!

Spielplatz-Guide

Für ihre Entwicklung brauchen Kinder die Möglichkeit, sich zu bewegen, zu experimentieren, auszuprobieren, dabei zu lernen. Im Umgang mit anderen erwerben sie auch soziale Fähigkeiten. Wels verfügt über ein breites Angebot an Spielplätzen, das allerdings den wenigsten in der ganzen Vielfalt bekannt ist. Daher entschlossen wir uns, den Welser Spielplatz-Guide als Serviceleistung für Familien herauszugeben. Ebenso sollte er als Ideenfinder für Verwandte sowie Babysitter dienen und das gesamte Angebot aufzeigen. Natürlich sahen wir uns jeden einzelnen Standort mehrmals an und bewerteten ihn unseren Eindrücken entsprechend.

Der Spielplatz-Guide beinhaltet alle öffentlichen Welser Spielplätze, ist unterteilt in Stadtteile, jeder Standort ist mit Foto und kurzem, allgemeinem Text beschrieben, enthält Piktogramme zur Veranschaulichung der Bewertungskriterien und eine Beurteilung durch Sandschaufeln als Punkteskala nach dem Notensystem. Für Spielplatz-Highlights wurde eine Top-Bewertung vergeben. Ein Lageplan zur besseren Übersicht rundet die Informationen ab.

Kriterien zur Bewertung der Spielplätze waren Sauberkeit (Zustand der Anlage, ausreichend Mülleimer), Erreichbarkeit (Verkehrsanbindung, Radweg, Parkplätze), Beschattung, Gastronomie/Sanitäranlagen (öffentliche WCs), ausreichend Sitzgelegenheiten, Einteilung in Altersklassen, Besonderheiten (zB Trinkbrunnen). Hauptkritikpunkte stellten Vandalismus, Sauberkeit (herumliegender Müll trotz aufgestellter Mülleimer) und freilaufende Hunde dar. Die erstellte Mängelliste wurde dem damaligen Referenten übergeben. Freies, spontanes Spiel ist unverzichtbar für die gesamte Entwicklung unserer Kinder. Daher freut es uns sehr, dass viele unserer Anregungen aufgegriffen wurden. Mittlerweile wurde beinahe ein Drittel der Spielplätze erneuert oder renoviert!

Fortführung von Abenteuer plus

Unser Plus an Betreuung, das Mehr an Ideen wird von den Familien sehr gut angenommen. Natürlich führen wir das Programm fort, sofern es sich wie bisher finanzieren lässt. Wir werden auch weiterhin viel Wert auf kleinere Aktivitäten legen. Mit der Übernahme der Startgebühr beim Welser Silvesterlauf motivieren wir Kinder und Jugendliche zu Sport und Bewegung. Durch die Teilnahme an Veranstaltungen wie Christkind für Tierheimtiere, der Übernahme von Tortenspenden für das Welser Tierheim oder das Kumplgut (Erlebnishof für krebskranke Kinder) können wichtige Themen mit den Kindern gut aufgearbeitet werden. Sie lernen, was es heißt, soziale Verantwortung zu übernehmen.

All unsere Aktivitäten basieren auf einem großen Engagement der Betreuer, Funktionäre und Helfer. Der überwiegende Teil davon wird ehrenamtlich durchgeführt, aus Überzeugung. Kreative Ideen und neue Projekte werden mit Sicherheit auch weiterhin von unserem Team umgesetzt, denn:

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Kindern und Familien Zeit zu verbringen!

 
  • bild1
  • bild2
 
 

ferienprogramm kl
zwickeltag kl
zeitkinder kl
besuchsbegleitung kl
lernfoerderung kl
elternbildung kl
parkbetreuung kl
geburtstage kl
spielgruppen kl
teenie klkinderpgr kl